Videocopilot hat das kostenlose Adobe After Effects Workflow Plug-In FX-Console veröffentlicht.

 

Damit wird es nun deutlich einfacher wiederkehrende Abläufe in After Effects zu optimieren.
Bei der täglichen Arbeit mit Anwendungen wie After Effects ist das Thema “Click Mileage”, also der Weg den man mit der Maus bei immer wiederkehrenden Aufgaben zurücklegt immer präsent. Jeder Klick den man vermeiden kann, spart am Ende des Projektes viel Zeit.

Screenshot für das After Effects Plug-In FX Console von Videocopilot

Schnelleres Arbeiten mit neuem Tastenkürzel Manager

Mit FX Console ist es nun möglich Effekten Tastaturkürzel zuzuweisen und sogar einen eindeutigen Alias zu vergeben, für Effekte die dieselbe Bezeichnung tragen oder einfach nur schwer zu merken sind.
In Kombination mit der in After Effects bereits eingebauten Funktion Effekt Voreinstellungen zu speichern, lassen sich Grundeinstellungen von Effekten speichern, die dann mit nur einem Tastendruck abrufbar sind.

Mit diesem Plug-In hält auch ein Tastenkürzel-System Einzug in After Effects das von Usern, die auch mit anderen 2D und 3D Programmen wie Cinema4D, Nuke oder ZBrush vertraut sind, schmerzlich vermisst wurde. So lässt sich jedem beliebigen Effekt ad hoc ein eigenes Tastenkürzel zuweisen oder ändern.

 

Screenshots leicht gemacht

Obendrein wurde ein sehr praktikables Screenshot System implementiert. So ist es zum Beispiel möglich mit einem Klick die aktuelle Bühne in die Zwischenablage zu speichern und direkt in Photoshop einzufügen. Ohne dafür, wie bisher in After Effects, zu einem bestimmten Systemordner navigieren zu müssen, um den Screenshot (in After Effects als Snapshot bezeichnet) nutzen zu können.

Das Plug-In wurde offensichtlich aus einem internen Script heraus entwickelt, dass schon vor einiger Zeit für ein Videocopilot Projekt genutzt wurde, um Arbeitsabläufe zu beschleunigen. Oftmals werden proprietäre bzw. interne Lösung zu einem eigenständigen Produkt weiter entwickelt. So wurde zum Beispiel Photoshop ursprünglich von Thomas Knoll 1987 bei Industrial Light & Magic während einer Produktion entwickelt, um digitale Bilder schnell bearbeiten zu können.

Insgesamt eine sehr nützliche Erweiterung für After Effects User, die wiederkehrende Aufgaben beschleunigen möchten.

weitere Informationen bei Video Copilot:

http://www.videocopilot.net/blog/2016/07/the-video-copilot-show-is-online/